I like Noise: HAMMERHEAD

Als 20-jähriger habe ich alle Veröffentlichungen von Amphetamine Reptile-Records begierig verfolgt. Eigentlich konnte man jede neue Platte von AmRep blind kaufen. 1994 erschien dann „Into The Vortex“ der Band Hammerhead. Diese Platte ist bis heute für mich persönlich der Heilige Gral des Noise-Rock, selbst Shellac, The Jesus Lizard, Failure oder Shorty konnten in meinen Ohren/Augen niemals diesen ungehobelten Lärm und die Intensität in Perfektion entfachen wie Hammerhead.

Big Thanx to Apollosmouse!

Zur „Into The Vortex“-Tour 1994 hatte ich das große Glück Hammerhead live erleben zu dürfen, und das auch noch zuhause im örtlichen Punk-Club. Noch heute denke ich gern an dieses Konzert. Es ist auch gar nicht schwer zu vergessen: es ist nämlich das Lauteste, welches ich jemals erlebt habe! (Noch lauter als die Melvins, und DAS will etwas heißen!)

Big Thanx to Apollosmouse!

Als ich hörte, dass sich Hammerhead in Originalbesetzung wiedervereint haben, habe ich ihre Aktivitäten intensiv verfolgt und dabei dieses spitzenmäßige, mit 2 Kameras gefilmte, Live-Video entdeckt. Eine neue Mini-LP und einen Longplayer gibt es auch. Schön, dass man sich als alter Sack noch freuen kann, wenn alte Helden wieder auferstehen und Musik machen!

Advertisements

Ein Gedanke zu „I like Noise: HAMMERHEAD

  1. Amphetamine Reptile war schon ein klasse Label seinerzeit, da kann ich Dir nur zustimmen. Meine Label-Lieblinge war/sind die von Dir erwähnten Jesus Lizard. Viele Grüße, Gerhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s